Sonntag, 18. Mai 2014

Bilderbuchkino mit "Hexe Hermeline" in Frechen


In der Frechener Bücherei werden regelmäßig Bücher im Bilderbuchkino vorgelesen. Es ist eine sehr schöne Veranstaltung, die für kleine Kinder ganz aufregend ist und selbst Grundschulkindern noch riesigen Spaß macht. Die Kinder sitzen auf dem Boden, auf Kissen oder Bänken und Stühlen in der Kinderbuchabteilung und hören der Leserin zu, die vorne steht. Zur Geschichte werden die Bilder aus dem Buch an die Wand projiziert. 

Es wird im Bilderbuchkino nicht einfach nur vorgelesen. Wenn es die Geschichte zulässt, dürfen die Kinder anfeuern, klatschen oder sich irgendwie anders interaktiv beteiligen. Nach dem Vorlesen darf sich jedes Kind ein Ausmalbild mitnehmen, das zum Buch passt oder es sogar noch vor Ort ausmalen.

Die Veranstaltung lohnt sich bei schlechtem Wetter sowieso, doch auch bei schönem Wetter ist das Bilderbuchkino eine tolle Abwechslung im Alltag. Das Bilderbuchkino dauert meist ungefähr 45 Minuten und ist kostenlos.

Das Kino beginnt um 16 Uhr.

Am Montag, dem 19. Mai, findet das Bilderbuchkino mit der "Hexe Hermeline" statt. 

Zur Geschichte: Die kleine Hexe Hermeline möchte die große weite Welt sehen! Ganz allein will sie auf Abenteuerreise gehen! Hermelines Freunde sind nicht begeistert, aber die kleine Hexe hat bereits ihre sieben Sachen gepackt. Nur einen Zauberstab lässt sie zurück - für den Notfall - und zieht fröhlich los. Doch schon bald tun Hermeline die Füße weh und als es dunkel wird, bekommt die kleine Hexe sogar ein bisschen Angst. Wie schön wäre es, wenn jetzt die Freunde aus dem Zauberwald da wären ... Was die wohl inzwischen mit dem Zauberstab angestellt haben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen