Montag, 17. November 2014

22. November 2014: Benefizkonzert zu Gunsten des Dt. Kinderhospizvereins im Schloss Bedburg

Die Opernsängerin Angelika Wied-Thöne veranstaltet zu Gunsten des Deutschen Kinderhospizverein e.V. ein Benefizkonzert mit dem Thema: "...Es ist die Liebe, die singt!" im wunderschönen Schloss Bedburg

"Besonders freue ich mich, dass ich die Sopranistin Nina Simone Unden dafür gewinnen konnte, die am Theater Bonn engagiert ist und darüber hinaus bereits in Konzertsälen wie der Kölner Philharmonie aufgetreten ist. Sie interpretiert Lieder von Francis Poulenc und wird dabei von dem Dirigenten Christian Ludwig am Klavier begleitet. Für weitere Highlights sorgen die Pianistin Hajime Umetani mit der Rhapsodie in Blue von George Gershwin und Johann Ludwig, der Solocellist des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe mit Perlen der Celloliteratur von Camille Saint-Saens und Gabriel Fauré. 


Seien Sie gespannt auf einen Abend in dem venezianisch anmutenden Arkadensaal, an dem die Liebe singt und siegt!

Mit herzlichen Grüßen, Angelika Wied-Thöne" (Zitat: Angelika Wied-Thöne)




Plakat: Angelika Wied-Thöne


Das Benefizkonzert findet Samstag, am 22. November um 20 Uhr im Arkadensaal des Schloss Bedburg statt. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind erwünscht. Diese werden gesammelt und komplett dem Kinderhospizverein übergeben. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen